Home News Software Wissenswertes Thunderbird Wichtig Download SPAM melden Links Impressum Datenschutz

Antivirenprogramme / Internet Security Suiten

 AhnLab

 Asiatischer (vermutlich aus Korea) Hersteller,  Softwaresprache Englisch oder Asiatisch

Avast (One)


AVG

Hinter der Softwarelösung von AVG steckt Avast.

Avira


Bitdefender (Total Security)

Testsieger bei vielen Tests in 2023.

Platz 1: www.bundespolizei-virus.de

Platz 1: www.chip.de

Spamschutz: JA, beschränkt sich aber auf die Eingabe einzelner Mailadressen, Domains und Freundesliste, die eine Art Whitelist darstellt. Das Programm verfügt über Import- und Exportfunktionen der Freundesliste (Whitelist) und der Spamliste (Blacklist).
Wir vermissen weiterhin die Möglichkeit SPAM nach Betreff zu filtern oder selbst individuelle Filter anzulegen. Bitdefender importiert/exportiert allerdings nur im Bitdefender eigenen Format bwl. Die Dateiformate ".txt" oder ".csv" unterstützt Bitdefender bislang nicht, obwohl wir mehrfach Bitdefender diesen Verbesserungsvorschlag zugesandt hatten, da es den Usern deutlich Arbeit abnehmen würde, umfangreiche Blacklists zu importieren und User nicht mühsam tausende Mailadressen/Domains händisch eintragen zu müssen.
Wir bieten hier mit unserer Download-Datei für Bitdefender bereits eine umfangreiche Datei für den Import in Bitdefender, die mehrere tausende an SPAM-Domains, TLD, und Mailadressen enthält.

BullGuard


Comodo Internet Security


ESET (Smart Security premium)

Spamschutz: JA, laut Herstellerangaben

G-DATA (Total Security)

Spamschutz: JA, laut Herstellerangaben:

Sonderangebote, Werbung, Newsletter – die Flut an unerwünschten E-Mails steigt immer weiter. Quillt Ihr Posteingang über dank Unmengen an unerwünschter elektronischer Post? Die G DATA Software schützt sicher vor Spam-Müll, blockiert Spam-Absender effizient und verhindert Fehlkennungen aufgrund der Kombination modernster Spam-Prüfungskriterien. Dieses Software-Modul steht Ihnen in den Programmversionen G DATA Internet Security und G DATA Total Security zur Verfügung.


Protokoll: Spam: Hier erhalten Sie eine ausführliche Übersicht über alle E-Mails, die von der G DATA Software als Spam eingestuft wurden. Über die Schaltfläche Aktualisieren können Sie den aktuellsten Datenstand der Software abrufen, über die Schaltfläche Löschen entfernen Sie alle bisher markierten Einträge. Die eigentlichen E-Mails in ihrem E-Mailprogramm werden dabei natürlich nicht gelöscht. Über die Schaltfläche Auf Whitelist können Sie eine markierte E-Mail auf die Whitelist setzen und damit die betreffende E-Mail-Adresse generell von einer weiteren Spamprüfung ausschließen. Über die Schaltfläche Auf Blacklist können Sie eine markierte E-Mail auf die Blacklist setzen und damit die betreffende E-Mail-Adresse besonders auf Spam-Elemente überprüfen.


Protokoll: Kein Spam: Hier erhalten Sie eine ausführliche Übersicht über alle E-Mails, die von der G DATA Software nicht als Spam definiert wurden. Über die Schaltfläche Aktualisieren können Sie den aktuellsten Datenstand der Software abrufen, über die Schaltfläche Löschen entfernen Sie alle bisher markierten Einträge. Die eigentlichen E-Mails in ihrem E-Mailprogramm werden dabei natürlich nicht gelöscht. Über die Schaltfläche Auf Whitelist können Sie eine markierte E-Mail auf die Whitelist setzen und damit die betreffende E-Mail-Adresse generell von einer weiteren Spamprüfung ausschließen. Über die Schaltfläche Auf Blacklist können Sie eine markierte E-Mail auf die Blacklist setzen und damit die betreffende E-Mail-Adresse besonders auf Spam-Elemente überprüfen.


Whitelist bearbeiten: Über die Whitelist können Sie bestimmte Absender-Adressen oder Domains explizit vom Spamverdacht ausnehmen. Klicken Sie dazu auf die Schaltfläche Neu und geben Sie dann einfach in das Feld Absender/Absender-Domains die gewünschte E-Mail-Adresse (z.B. newsletter(at)informationsseite.de) oder Domain (z.B. informationsseite. de) ein, die Sie vom Spamverdacht ausnehmen möchten und die G DATA Software behandelt E-Mails von diesem Absender bzw. dieser Absenderdomain nicht als Spam. Über die Schaltfläche Import können Sie auch vorgefertigte Listen von E-Mail-Adressen oder Domains in die Whitelist einfügen. Die Adressen und Domains müssen in so einer Liste in einzelnen Zeilen untereinander aufgeführt sein. Als Format wird dabei eine einfache txt-Datei verwendet, wie sie z.B. auch mit dem Windows Notepad erstellt werden kann. Über die Schaltfläche Export können Sie eine solche Whitelist auch als Textdatei exportieren.


Blacklist bearbeiten: Über die Blacklist können Sie bestimmte Absender-Adressen oder Domains explizit unter Spamverdacht setzen. Klicken Sie dazu auf die Schaltfläche Neu und geben Sie dann einfach in das Feld Absender/Absender-Domains die gewünschte E-Mail-Adresse (z.B. newsletter(at)megaspam.de.vu) oder Domain (z.B. megaspam.de.vu) ein, die Sie unter Spamverdacht setzen möchten und die G DATA Software behandelt E-Mails von diesem Absender bzw. dieser Absenderdomain generell als E-Mails mit sehr hoher Spamwahrscheinlichkeit. Über die Schaltfläche Import können Sie auch vorgefertigte Listen von E-Mail-Adressen oder Domains in die Blacklist einfügen. Die Adressen und Domains müssen in so einer Liste in einzelnen Zeilen untereinander aufgeführt sein. Als Format wird dabei eine einfache txt-Datei verwendet, wie sie z.B. auch mit dem Windows Notepad erstellt werden kann. Über die Schaltfläche Export können Sie eine solche Blacklist auch als Textdatei exportieren.


Spamschutz deaktivieren: Hier können Sie im Bedarfsfall den Spamschutz auf Ihrem Computer deaktivieren, z.B. dann, wenn Sie gar kein E-Mailprogramm auf Ihrem Rechner installiert haben.


Weitere Einstellungen: Infos hierzu erhalten Sie im Kapitel Anti-Spam.

Deutscher Hersteller

 K7 Computing

 Amerikanischer Softwarehersteller, Softwaresprache  Englisch

Kaspersky (Internet Security)

Spamschutz: JA, aber komplett wirkungslos, da keine der eingetragenen Mailadressen/Domains gefiltert wurden.


Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt aktuell vor dem Einsatz von Virenschutzsoftware des russischen Herstellers Kaspersky. Das BSI empfiehlt, Anwendungen aus dem Portfolio von Virenschutzsoftware des Unternehmens Kaspersky durch alternative Produkte zu ersetzen.

Malwarebytes Anti-Malware Premium

 Hersteller mit Sitz in Irland, deutschsprachige Website,  Softwaresprache aber Englisch

McAFEE (Total Protection)

Spamschutz: JA, laut Herstellerangaben

Microsoft Windows Defender

Ist bei Windows 10 und Windows 11 inklusive.
Kein Spammailschutz integriert!

 MicroWorld

Angeblich Hersteller mit Sitz in Deutschland (76327 Pfinztal). Ich hingegen vermute, dass es sich eher um einen asiatischen Softwarehersteller mit Zweigstelle / Niederlassung in Deutschland handelt, da die Produkttexte deutliche Übersetzungsfehler enthalten, wie z.B. beim Produkt MailScan: "MailScan ist der weltweit fortschrittlichsten Echtzeit-Anti-Virus und Anti-Spam-Lösung für E-Mail-Servern. MailScan Garantien Organisationen gegen Viren, Würmer, Trojaner und andere Malware viele Rassen mit futuristischen und proaktiven Technologien. Einsatz eine Reihe von intelligenten Filtern, bietet MailScan vollständigen Schutz gegen Viren, Spam und Phishing- Mails, während die Bereitstellung umfassender Content Security zu. MailScan ist in mehr als 32 Geschmacksrichtungen, die verschiedenen Mail-Server auf dem Markt verfügbar zu schützen verfügbar."

Norton (Norton 360 Deluxe)

Spamschutz: JA, leider nur rudimentär! Programm beschränkt sich auf Eingabe einzelner Mailadressen oder Domains. Keine Möglichkeit zum Importieren umfangreicher Spamdateien via txt oder csv. Keine Filterung nach Betreff oder Anlegen individueller, eigener Spamfilter.

PANDA


 PC Matic


 Protected.net

 Ist derselbe Hersteller wie Total AV

SOPHOS


TotalAV


Total Defense Essential Antivirus


Trend Micro (Maximum Security)

Spamschutz: JA, laut Herstellerangaben

VIPRE


 ZoneAlarm Extreme Security NextGen


 Spezielle Programme gegen SPAM

Mailwasher


Panda Email Protection


Sophos Email Security


SpamAssassin


SpamBayes


Spamfighter


Spamihilator


SuperSpamKiller

Deutsches Programm, sehr umfangreich, mit sehr vielen unterschiedlichen Filtermöglichkeiten und all dies für einen fairen Preis (derzeit 20 EUR Privatperson/1 PC bzw. 26 EUR Firmen/1 PC inkl. lebenslange Updates/Upgrades). Der Softwareentwickler ist stets bemüht, die Software permanent weiterzuentwickeln und hat weitere Softwareprogramme im Portfolio, wie z.B. SuperMailer, die aufeinander abgestimmt sind. Einzig die Optik, die stark an Windows aus alten Zeiten erinnert, ist nicht mehr ganz zeitgemäß und Bedarf einer Überarbeitung. Das Menü ist aber dennoch übersichtlich gegliedert und die Software erledigt seine vorgegebenen Aufgaben einwandfrei. Für mich ganz klar das Programm meiner Wahl um effektiv gegen Spammails vorzugehen.

VIPRE Email Security


Links zu Tests von Internet Security Suiten / Total Security Suiten, etc.:


www.av-test.org


www.bundespolizei-virus.de


www.chip.de


www.computerbild.de


www.experte.de


www.mysoftware.de


www.netzsieger.de


www.stern.de




Bitte achten Sie darauf, dass manche Tests nur wenige Programme verglichen haben oder manche Tests bereits Jahre zurück liegen. Aktuelle Programmversionen sind nicht mit alten Programmversionen zu vergleichen, da Algorythmen sich verändern, meist besser werden und Funktionen hinzukommen oder aus dem Programm entfernt wurden.




Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt aktuell vor dem Einsatz von Virenschutzsoftware des russischen Herstellers Kaspersky. Das BSI empfiehlt, Anwendungen aus dem Portfolio von Virenschutzsoftware des Unternehmens Kaspersky durch alternative Produkte zu ersetzen.